„Kundenorientiert Zusammenarbeit die einfach ..und.. gemeinsam Erfolgreich ist!“

Joachim Stöber, ProCoS Project Consulting & Solution GmbH
Kaiserpinguine

Mitsubishi City Multi VRF

Vorteile und Eigenschaften von City Multi VRF

Die City Multi Serie ist ideal für große und anspruchsvolle Gebäude, die individuelle Lösungen zur Klimatisierung erfordern. Die Vielfalt an Innengeräte-Modellen sowie der große Außengeräte-Leistungsbereich sichern ein Höchstmaß an Flexibilität bei Planung und Auslegung. Spitzenwerte bei der Energieeffizienz und eine sehr hohe Betriebssicherheit zeichnen diese fortschrittlichen VRF-Systeme aus und sorgen für optimalen Klimakomfort in Bürohäusern, Einkaufszentren, Hotels, Kliniken und öffentlichen Gebäuden.

Die Systemvarianten

•Große Leistungsbandbreite der Außengeräte: 12,5/14,0 kW bis 150,0/168,0 kW im Kühl-/Heizbetrieb.
Y-Serie zum Kühlen oder Heizen. Bis zu 50 Innengeräte lassen sich an einen Kältekreislauf anschließen.
R2-Serie zum Kühlen und Heizen. Das 2-Leitersystem für den parallelen Kühl- und Heizbetrieb ist weltweit einzigartig. Im Gegensatz zu einem branchenüblichen 3-Leitersystem entfällt beim Mitsubishi Electric R2-System die dritte Rohrleitung. Die Montage wird so häufig vereinfacht und damit der Kostenaufwand gesenkt.
Y- und R2-Serie auch mit wassergekühlten Wärmetauschern und als High-COP Ausführung.
PFD-Serie für eine sichere Klimatisierung von EDV-/Technikräumen.
Steuerung der Innengeräte über Einzel- (Kabel- oder Infrarot-Fernbedienung), System- und Zentralfernbedienungen.

Die Vorteile auf einen Blick:

Alle Anlagenkomponenten der City Multi-Serie sind auf höchste Effizienz ausgelegt. Im Zusammenspiel mit dem Kältemittel R410A erhalten sie beste COP-Werte (Coefficient Of Performance).
Sehr geringe Anlaufströme durch Vollinverter-Technologie.
DC-Kompressor-Technologie.
Bis zu 50 % Energieeinsparung durch das System der Wärmerückgewinnung (R2-Serie). Die im Kühlbetrieb aufgenommene Wärmeenergie wird für den parallelen Heizbetrieb genutzt.
Die spezielle Konstruktion der Wärmetauscher am Außengerät und des invertergeregelten Kondensator-Lüfters garantieren beste Geräuschpegel des Außengerätes (44 dB (A) in 1 m Entfernung im Nachtbetrieb, 28 kW-Gerät).
Alle Außengeräte verfügen über den beschichteten Wärmetauscher Blue Fin, der Schutz vor aggressiver Luft bietet. Durch ein spezielles Aufpressverfahren sind die Lamellen glatt ausgebildet und somit schmutzabweisend. 
Der Einsatzbereich im Heizbetrieb liegt bei +15,5 °C bis -20 °C. So lassen sich auch monovalente City Multi-Anlagen in sehr kalten Regionen einsetzen.
Um auch besonders niedrige Innenraum-Temperaturen zu erreichen, bieten die Innengeräte PEFY-P und PFFY-P eine spezielle Funktion, um Räume zu kühlen, die Temperaturen bis zu 14 ºC benötigen.

Anbindungsmöglichkeiten

Die City Multi Serie kann ergänzend an externe Steuerungssysteme angebunden werden. Für den Anschluss an Gebäude- Management-Systeme stehen verschiedene Schnittstellen zur Verfügung:

  • • LonWorks®
  • • OPC Server
  • • BACnet
  • • EIB 
  •  Fidelio (Hotel-Software) 

Zur Kombination mit externen Lüftungssystemen werden die Anschlusskits (PAC-AH) benötigt. Alle Vorteile der City Multi Außeneinheiten werden dabei auf die externen Systeme übertragen und sorgen so für ein optimales, energiesparendes Klima.

Automatische Kältemittel-Füllstandskontrolle

Die City Multi Außengeräte der YHM-Serie verfügen über eine automatische Kältemittel-Füllstandskontrolle, die bei der Wartung einfach per Knopfdruck gestartet werden kann. So wird auf einfache und schnelle Art die Anlage auf Dichtheit überprüft. Eine Überprüfung des Füllstands ist innerhalb von 60 Minuten abgeschlossen.

200 % Innengeräteleistung

Standardmäßig darf die Gesamtleistung der angeschlossenen Innengeräte nicht größer sein als 130 % der Außengeräteleistung (150 % bei R2 Systemen). Auf Anfrage ist mit einer Sondersoftware allerdings eine Erhöhung der Anschlussleistung möglich – optimal für Sonderlösungen.

  • • 200 % bei Anlagen bestehend aus einem Modul
  • • 160 % bei Anlagen bestehend aus zwei Modulen

Kleine Leistungsklasse P15

Mit dem Kanaleinbaugerät PEFY-P15VMS1 sowie dem Wandgerät PKFY-P15VBM-E bietet Mitsubishi Electric eine einzigartige Leistungsklasse mit nur 1,7 kW an, die speziell für kleine Räume mit einer geringen Kühllast entwickelt worden ist. Durch die bedarfsgerechte Auslegung werden Komfort und Wirtschaftlichkeit des VRF-Systems gesteigert. Innerhalb der 130 % Anschlussgrenze können, bis zu 50 Innengeräte angeschlossen werden. Die Verbesserung der Minimalleistung, ein optimierter Kältekreislauf und ein neuer Inverterverdichter mit einer Minimalfrequenz von nur 15 Hz ermöglichen dies.

Luftausblas mit Coanda Effekt

Die 4-Wege- und 2-Wege-Deckenkassetten verfügen über einen Luftausblas mit Coanda Effekt. Der Luftstrom wird unter der Decke entlang geführt und sorgt damit für eine komfortable und zugfreie Klimatisierung.

Flexible Planung und Installation

Sehr lange Rohrleitungslängen, lediglich zwei Rohre für die Kältemittelverteilung (R2-Serie) und platzsparende Außengeräte vereinfachen die Planung und spätere Montage. •Die Außengeräte bis 50 kW sind komplett intern verrohrt, so dass eine zusätzliche bauseitige Verrohrung entfällt. •Einsparung von Materialkosten durch Einsatz günstiger Standard-T-Stücke – anstatt teurer spezieller Verteiler – und selbst diese sind bei der R2-Serie nicht mehr notwendig dank des BC-Controllers. Lange Leitungslängen von bis zu 1.000 m insgesamt erlauben eine hohe Flexibilität bei der Anlagenplanung in großen Gebäuden.

Wassersysteme für City Multi VRF

Mit den neuen Wassermodulen für die Bereitung von Kalt-, Warm- und Brauchwasser setzt Mitsubishi Electric einen neuen Standard für VRF-Systeme. Die Module sind kompatibel zur City Multi Serie, die sich zunehmend zu einer Komplettlösung für moderne Gebäudetechnik entwickelt. Komplettlösungen sind der Trend in der Gebäudetechnik und Mitsubishi Electric hat wieder einmal richtiges Gespür bewiesen: 
Als erster Anbieter auf dem Markt offeriert Mitsubishi Electric aufeinander abgestimmte Systeme zur Warm- und Kaltwasserbereitung von 5 °C bis 45 °C sowie zur Brauchwasserbereitung bis zu 70 °C an. Mit diesen neuen Wassermodulen weitet Mitsubishi Electric den Anwendungsbereich der City Multi Serie noch weiter aus – und setzt damit einen neuen Meilenstein für VRF-Systeme.

Kompatibel mit allen Teilen der City Multi Serie

Die Module des neuen Wassersystems können zusammen mit Standard-Innengeräten in einem City Multi VRF-System betrieben werden. Neben der Einbindung von Lüftungsanlagen über entsprechende Anschlusskits kann auch die Warm- und Kaltwasserbereitung eines Gebäudes durch das City Multi-System erfolgen.

Grenzenlose Einsatzmöglichkeiten

Zur Warm- und Kaltwasserbereitung steht ein Wärmetauschermodul in zwei Leistungsgrößen zur Verfügung. Dieses Modul eignet sich für Fußbodenheizungen, Lüftungsanlagen, Türluftschleier, Gebläsekonvektoren und viele andere Anwendungen. Durch die hohe Flexibilität sind der Anzahl der Anwendungsmöglichkeiten fast keine Grenzen gesetzt. Speziell für die Brauchwasserbereitung bis zu 70 °C gibt es ein Booster-Modul, das diese hohen Wassertemperaturen durch einen integrierten zusätzlichen Kältekreislauf im Kaskadenprinzip erreichen kann. Der Booster-Kreislauf wird durch einen äußerst laufruhigen invertergesteuerten Kompressor angetrieben. Als Kältemittel kommt R134a zum Einsatz. Alle Geräte verfügen über eine Vielzahl von externen Ein- und Ausgängen zur Wahl des Betriebsmodus und zur Überwachung des Betriebsstatus. Der Sollwert kann extern über ein 4 – 20 mA-Signal vorgegeben werden.

Durchdachtes Zubehör

Als optionales Zubehör steht die neue Fernbedienung PARW21MAA zur Verfügung, die speziell für die Anwendung in Wassersystemen entwickelt wurde. Hier kann erstens der jeweilige Sollwert vorgegeben und zweitens eine Heizkurve hinterlegt werden. Somit wird im Heizfall die Wassertemperatur automatisch der jeweiligen Außentemperatur angepasst und ein energiesparender Betrieb sichergestellt.

Die Universallösung – alles aus einer Hand

Die Kombination der neuen Wassermodule, zum Beispiel mit einem R2-System und Innengeräten, ermöglichen die Umsetzung eines ganzen Projektes. Von der Lüftung, Klimatisierung einzelner Räume bis hin zur Brauchwasser-Erwärmung (bis 70 °C) kann mit der Mitsubishi Electric Anlage alles abgedeckt werden. Da die Systeme aufeinander abgestimmt sind und steuerungstechnisch zusammenhängen, gibt es keine Probleme hinsichtlich gegeneinander arbeitenden Systemen. Besonders effizient: Es können Wärmeenergien, die den zu kühlenden Räumen entzogen werden, in andere Räume verschoben oder zur Brauchwassererwärmung verwendet werden mit COPs von über 8.

Weiter Zubehörteile:

Neue Blende mit Infrarot-Empfänger für Euroraster-Deckenkassetten.
Die 4-Wege-Deckenkassetten im praktischen Euroraster-Format, Typ PLFY-VCM, sind jetzt wahlweise auch mit der Blende SLP-2ALW in Reinweiß lieferbar, in der ein Empfänger für eine Infrarot-Fernbedienung bereits standardmäßig integriert ist. Dadurch können die Deckenkassetten samt Fernbedienung überall dort eingesetzt werden, wo eine optisch ansprechende Installation von Bedeutung ist oder keine Steuerleitungen für eine Kabelfernbedienung verlegt werden können. Die Kassetten mit sichtbarer Blende im Format 650 × 650 mm passen sich ideal in ein Euroraster-Feld ein, so dass daneben angeordnete Deckeneinbauobjekte wie Beleuchtungskörper oder Lüftungsgitter unbeeinträchtigt bleiben. In einer Gruppensteuerung können bis zu 16 Deckenkassetten gleichzeitig über eine Fernbedienung betrieben werden. Als Fernbedienung steht die PAR-FL32MA mit 24 h Ein/Aus-Timer und Selbstdiagnose-Funktion zur Verfügung.

Technischen Daten Innenteil

Schalldruckpegel (niedrig)
ab 22 db(A) (bei P15-Geräten)
Schalldruckpegel (hoch)
bis 46 db(A) (bei P250-Geräten)
Spannung
220-240/1/50Hz oder 400/3/50Hz V
Gewicht
23 - 100 kg
Kühlleistung
1,7 - 124,0 kW
Wärmeleistung
1,9 - 140,0 kW
Energieeffizienz-Klasse
3,04 - 6,29
Kältemitteltyp
R 410a
GWP
2090
Luftvolumenstrom
300 - 49200 m3/h

Technische Daten Außenteil

Spannung
380-415, 3+N, 50Hz V
Betriebsstrom
5,28 - 3x63,3 A
Sicherungsgröße
16 - 80 A

Preise

Innengerät City - Multi
auf Anfrage
Außengerät City - Multi
auf Anfrage