„Ein Partner, der für alles eine Lösung hat und bei dem Zuverlässigkeit großgeschrieben wird.“

Alexej Kraus, OptoVision, Langen
Kaiserpinguine

Wärmepumpe mit Mitsubishi PUMY Aussengerät Pilotanlage 2006

Wärmepumpe mit Mitsubishi PUMY Aussengerät Pilotanlage 2006

Foto: W+W

Ein 160 m² Neubau aus dem Jahre 2006.

Eine Luft/Wasser Wärmepumpe wurde für die Beheizung der Fussbodenheizungen sowie die zentrale Brauchwassererwärmung ausgeführt. Ein Kellergeschoss ist nicht vorhanden.

Eine Luft/Wasser Wärmepumpe wurde im Aussengereich/Garten installiert. Die Heizungsverteilung sowie die Brauchwassererwärmung werden aus einem 600 Liter Pufferspeicher versorgt, der in der Garage aufgestellt wurde.

Im Garten wurde ein Aussengerät, Mitsubishi Electric, PUMY-P125YHM-A, mit einer Heizleistung von 5-16 kW, aufgestellt und mit dem Heizungssystem verbunden.

Die Übergabestation inkl. der mitgelieferten Regelung der Wärmepumpe steuert die Versorgung des Pufferspeichers, über einen Fühler im Speicher.

Die Heizungsregelung wird durch eine separate Steuerung, eine Uponor ZRS10 Regeleinheit für die Heizung übernommen, diese läuft autak zur Wärmepumpensteuerung, die Heizungsleistung wird aus dem Pufferspeicher entnommen.

Weiterhin wurde eine spätere Solaranlage vorgesehen. Der Pufferspeicher ist für Solarbetrieb vorbereitet.